Kontakt
Scriba Sanitär + Heizung - Inhaber: Patrick Küthe e.K.
Auf dem Gericht 48
35066 Frankenberg (Eder)
Homepage:www.w-scriba.de
Telefon:06451 3988
Fax:06451 23588

Sicherheit im Bad

Duravit bietet sichere und gleich­zeitig ästhe­tische Lösungen

Ob durch Feuchtigkeit, sub­optimale bauliche Gege­ben­heiten oder Selbst­ver­schul­dung: typische Ge­fahren­quellen im Bad stellen Rutsch­gefahr, Stolper­fallen und brühend heißes Wasser dar. Mit durch­dachten Vorkeh­rungen kann jedoch das Unfall­risiko stark redu­ziert werden. Das Sorti­ment von Duravit ermög­licht mit verschie­denen Elemen­ten mehr Sicher­heit im Bad – bei gleich­zeitiger Erfüllung höch­sten ästhe­tischen An­spruchs.

Sturzprävention durch rutsch­festen und boden­bündigen Unter­grund

Um der Rutschgefahr auf nassem Unter­grund entgegen­zuwirken, können alle Acryl-Dusch­wannen von Duravit optio­nal mit einer Anti­slip-Beschich­tung aus­gestattet werden. Die trans­parente und doch fühlbare Grun­dierung garan­tiert siche­ren Stand und Rutsch­festig­keit. Der TÜV Rhein­land bestätigt die Bewertungs­gruppe C für nass­belastete Barfuß­bereiche (DIN 51097). So sind bei­spiels­weise alle Tem­pano Dusch­wannen optional mit der rutsch­sicheren Beschich­tung erhält­lich.

Produkte aus DuraSolid® erfüllen die Anforderun­gen an Rutsch­festig­keit bereits ohne zusätz­liche Beschich­tung. DuraSolid® ist ein von Duravit ent­wickelter Werk­stoff auf Mineral­guss­basis.

Badewannen aus DuraSolid® A zeichnen sich durch eine matte, sam­tige Ober­fläche aus und bieten eine angeneh­me Hap­tik ohne sicht­bare Fugen und Nähte – so bei­spiels­weise die Bade­wannen der Serien Cape Cod von Philippe Starck, Dura­Square oder Luv von Cecilie Manz.

Stonetto Duschwannen mit der Ober­flächen­struktur DuraSolid® Q garan­tieren Sicher­heit im Bad mit Rutsch­festig­keits­klasse B. Der inno­vative Mineral­werk­stoff be­geistert bereits beim ersten Materialkontakt mit einer Haptik, die nahe an Natur­stein heran­kommt.

Neben der Beschaffen­heit müssen auch die bau­lichen Gege­ben­heiten beach­tet werden.Boden­ebene Dusch­plätze verfügen über keine Ein­stiegs­kante und dienen somit der Prä­ven­tion von Stür­zen. Bei Tempano besteht die Mög­lich­keit eines ein­fachen boden­bündigen Ein­baus: Das speziell ent­wickelte Fuß­gestell ist vor­montiert und kann mittels Schab­lonen und von oben zu­gäng­lichen, ver­stell­baren Füßen ein­fach an die Höhe des Boden­auf­baus an­gepasst werden. Stonetto bietet eben­falls die Option eines boden­bündigen Ein­baus.

Duravit: Sicherheit im Bad
Bildquelle: Duravit
Duravit: Sicherheit im Bad
Bildquelle: Duravit

Orientierung bei Nacht

Einen weiteren Sicherheits­faktor stellt die Bad­beleuch­tung dar. Gut aus­geleuch­tete Bäder machen Stolper­fallen sichtbar – bei Tag und Nacht.Dusch-WCs mit LED-Nacht­licht-Funk­tion, wie beispielsweise SensoWash® Starck f, bieten bei Dunkel­heit angemes­sene Orien­tierung und Sicher­heit, ohne den Ruhe­zu­stand des Kör­pers zu unter­brechen. Zu­dem sind alle Tasten der Betäti­gungs­platte A2 bei dunkler Umge­bung zur Orien­tierung perma­nent beleuch­tet. Die Nacht­licht­funktion schaltet sich ent­sprechend der Um­gebungs­hellig­keit auto­matisch ein bzw. aus.Einige Spiegel- und Spiegel­schrank­modelle ver­fügen eben­falls über eine Wasch­tisch­beleuchtung, die als Nacht­licht fungiert. So sind bei der Möbel­serie L-Cube optional Ein­bau­rahmen mit inte­griertem LED-Nacht­licht und Tages­licht­sensor verfügbar.

Verbrühungs­schutz durch Thermostate

Ein Thermostat gewähr­leistet schnelles Ein­stellen der gewünsch­ten Tempe­ratur und ist ideal bei wieder­keh­renden Druck- und Tem­peratur­schwan­kun­gen in den Zulauf­leitungen.Eine Sicher­heits­sperre bei 38 Grad Celsius be­wahrt den Nutzer vor einer Ver­brühung. Den­noch ist es mög­lich, wär­meres Wasser zu erhalten, wenn ein ent­sprechender Sicher­heits­knopf ge­drückt und der Griff weiter­gedreht wird.Bei den Duravit Arma­turen­serien C.1 von Kurt Merki Jr. wie auch bei B.1 und B.2 finden sich Brause- und Wannen­thermos­tate für Aufputz- oder Unter­putz­montage. Die prak­tische All-in-one-Lösung bieten die Shower Sys­teme, die wahl­weise mit Thermostat oder Ein­hebel-Brausen­mischer erhält­lich sind. Im Sinne der ganz­heit­lichen Bad­gestal­tung passen B.1, B.2 und C.1 mit weicher, mar­kanter oder schlicht unpräten­tiöser Form­sprache per­fekt zu allen Duravit Serien. Polierte Chrom­ober­flächen sorgen bei allen Modellen für eine angeneh­me Haptik.

Mit rutschfestem und boden­bündigem Unter­grund wie auch Beleuch­tung und Thermos­tat aus dem Duravit-Portfolio wird eine sichere Um­gebung geschaffen, die zugleich dem Design­gedanken des ganz­heit­lichen Bade­zimmers gerecht wird.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG